Lage und Anfahrt
Zur Startseite

Die Adelegg

Adelegg und UmgebungDie Adelegg ist einmaliger Naturraum mitten im Allgäu. Ein Waldberg, der erst spät besiedelt wurde. Auch die Kulturgeschichte dieser Landschaft ist einmalig: Die Adelegg war das Zentrum der Allgäuer Glasmacherei, die zwischen 1600 und 1900 hier blühte. Die Geschichte von Wald und Bauern in dieser zerklüfteten Landschaft ist ebenfalls außergewöhnlich. Bis heute stellen die Bergweiden der Adelegg, vom Herrenberg über Schletter Alpe und Wenger Egg bis zum Wolfsberg im Ulmertal ökologische Kleinode mit einer eigenen Flora und Fauna dar. Viele Bergweiden aber hat längst der Wald geschluckt.

Um 1900 wurde die Adelegg von Stuttgarter Skifahrern entdeckt, Großholzleute und Eisenbach wurden zu frühen Zentren des weißen Sports. Schletter Alpe und Schwarzer Grat waren aber auch schon früh beliebte Ziele für Wandervögel und Sommerfrischler. Viele Alpen der Adelegg sind leider verschwunden oder zerstört worden. Die Alpe Wenger Egg freilich hat den alten Charme bewahrt und lockt noch heute Tausende Besucher. Der nahe »Schwarze Grat« bietet als höchster Berg Württembergs einen einmaligen Ausblick.

Die Adelegg ist ein alpiner Ausläufer der Nagelfluhkette und ein Grenzmassiv zwischen dem württembergischen und dem bayerischen Allgäu. Wie ein Hufeisen liegt die Adelegg quer im Allgäu. Das Waldgebirge wird zerschnitten und gegliedert von der Kürnach und dem Grenzflüsschen Eschach, zwei voralpinen Wildbächen.

Im Herzen der Adelegg liegt das grenzüberschreitende Dorf Kreuzthal-Eisenbach. Ehedem ein Zentrum der Glasmacherei, bis 1972 selbstständige Gemeinde, bekannt als »Schneeloch«, aber auch als »sterbendes Dorf«, behauptet sich Kreuzthal bis heute als attraktiver Wohnort inmitten von Wald und Berg.

Die Abwanderung der Bergbauern, die Aufgabe der meisten Alpen und die radikale Aufforstung selbst dorfnaher Hänge haben die Adelegg verdüstert und Kreuzthal ins Abseits gedrängt. Der blühende Fremdenverkehr der Wirtschaftswunderzeit ist heute nur noch Erinnerung.

Die Gründung der »Kreuzthaler Bürgerstiftung KulturLandschaft Adelegg« soll beitragen neue Perspektiven für Landschaft und Dorf zu entwickeln.